counter

"Tempel u. Pagoden" [NEUAUFLAGE]

Die thailändische Küche ist frisch und vielseitig. Sie kann schön "spicy" sein, aber das lässt sich steuern. Ich liebe Thailand und die thailändische Küche – auch dort, z. B. in Bangkok habe ich schon einen 1-wöchigen Kochkurs gemacht und so wie ich mal wieder in Thailand bin, nehme ich an kulinarischen Exkursionen teil.

- "Som Tum Thai" thail. Papayasalat mit Erdnüssen, Limette, Chili – spicy !! 4, 8
- "Sweet and Sour-Thai-Salad" mit Reisnudeln, versch. Gemüse und Kräuter, Reisessig-Vinaigrette u. etwas Sesamoel 4, 11
- "Thai-Sommerrolle" mit vegetarischer Füllung 8 mit (kalter) Erdnuss-Sauce  8
- Honig-Limetten-Hühnchenspieße auf Kräutersalat gebettet
- Pikante Thai Hackplätzchen mit gem. Hack 1, 2, 3 kombiniert mit "Thai-Burger" mit Rinderhackpatty 1, 3
- "tod man pla" thailändische Fischküchlein 1, 3, 4 (warm) dazu Sweet-Chilisauce

- "Pha-Nang Neua" Rindercurry in süß-scharfer Erdnuss-Sauce 4, 8 (warm)
- Thailändischer Duftreis (warm)

- Thail. Chili-Chicken mit Tomate, Zuckerschoten, Cashewkernen 4, 8 (warm)
- Pak Choi-Gemüse mit Oyster-Sauce 4, 11 (warm)
- gebratenen Duftreis mit Gemüseeinlage/Ei 3, 6 (warm)

- Matcha-Panna cotta mit Mango-Salätchen 7

Preis pro Pers. 33,00 - inkl. gesetzl. MwSt (ab 20 Personen)

Lust auf eine Ergänzung "aus dem Meer":

- Garnelen-Spieße mit Zitronengras, Koriander, Chili mariniert 2 dazu einen Wasabi-Mayo-Dip 3 im Schälchen
Preis pro Schälchen 4,80 - inkl. gesetzl. MwSt